Sterben

Sterben ist Abschied nehmen, ist Übergang und Rückkehr der Seele an den Ort, von dem sie einst kam.

In einer Gemeinschaft zu sterben schenkt Trost. Die anteilnehmende Präsenz anderer Menschen lässt einen Raum entstehen, in dem das Leben in Würde bis zu Ende gelebt werden kann.
Wir begleiten Sterbende und ihre Angehörigen in ihrem häuslichen Umfeld. In einer Atmosphäre von Liebe und Geborgenheit können schwer Kranke und Sterbende mit ihren Angehörigen ihre letzte Lebenszeit mit unserer Unterstützung verbringen.
 
Unsere Angebote:
  • Ambulante Begleitung von Sterbenden und ihren Angehörigen
  • Meditation für Sterbende
  • Vorträge
  • Fortbildungen (etwa zur Begleitung von Eltern, die ein Kind verlieren)
  • Gruppen für Angehörige und Trauernde

Deutsch (Deutschland)