Schalen für den Abschied

Die Nähe von Geburt und Tod wird besonders deutlich, wenn ein Kind in der Schwangerschaft oder kurz nach der Geburt stirbt. In Zusammen­arbeit mit der HEILHAUS-STIFTUNG URSA PAUL stellen wir betroffenen Eltern, Hebammen, Kliniken und Bestattungs­unternehmen Schalen für den Abschied zur Verfügung.

Die Schalen sollen Eltern, die ein Kind so früh verlieren, dass es noch zu winzig für ein kleines, sargähnliches Behältnis ist, eine Form für den Abschied und eine würdevolle Bestattung geben. Die Schalen sind wie ein halbes Ei geformt, das in verschiedenen Kulturen als Symbol des Lebens gilt.

 

Deutsch (Deutschland)