Zentrum für Lebensenergie

Liebe Leserin, lieber Leser,

wir aktualisieren derzeit unseren Internetauftritt. Demnächst finden Sie hier weitere Informationen und unsere Angebote. 

In einem Zentrum für Lebensenergie werden Menschen auf sozialer, therapeutischer und spiritueller Ebene begleitet. Die Gemeinschaft, die das Zentrum trägt, entwickelt die Säulen "Geburt, Leben und Sterben" und gestaltet sie in der Anbindung an die Vision des Heilhauses nach den Möglichkeiten vor Ort.

Das Zentrum für Lebensenergie in Berlin befand sich von 1998 – 2017 in der Weserstraße 175 in Neukölln. 2017 zog das Zentrum auf das neue Gelände der Heilhausgemeinschaft in der Andreasbergerstraße 19 (ebenfalls Neukölln). 
Im ersten Wohnhaus, das dort errichtet wurde, leben seit Mai 2017 Mitglieder der Gemeinschaft. Es gibt einen Raum der Gemeinschaft, in dem es Möglichkeiten zu Meditation, zu Gesundung und Heilung, für gemeinschaftliches, kulturelles Leben und zur spirituellen Wegsuche gibt.

Das Gelände in der Andreasberger Straße befindet sich in ruhiger Lage, umsäumt von hohen Bäumen, auf einer entwidmeten Teilfläche eines Friedhofs. Auf diesem Grundstück, das Eigentum der HEILHAUS-STIFTUNG URSA PAUL ist, wird zukünftig ein neues Zentrum für Lebensenergie oder ein Heilhaus entstehen.


Löwenherz

Seit 2003 engagiert sich das Zentrum für Lebensenergie mit der Initiative Löwenherz in der Kinder- und Jugendarbeit. Aktueller Schwerpunkt ist das Schulprojekt Werkschule Löwenherz, das Jugendliche im Übergang von Schule zu Beruf unterstützt. Träger ist die Löwenherz Heilhaus gGmbH.


Zentrum für Lebensenergie Berlin
Andreasberger Str. 19
12347 Berlin
Telefon: 030 / 61308080
berlin@lebensenergie.org

Telefonische Sprechzeit:
Die und Do
14.00 bis 16.00 Uhr

Deutsch (Deutschland)