Herzlich willkommen!

Die Stiftung entwickelt die Arbeit des Heilhauses Kassel weiter, fördert die Entwicklung und Realisierung neuer Vorhaben, um in Zukunft an weiteren Orten in Deutschland Heilhäuser entstehen zu lassen.

Das größte Vorhaben, das wir in den letzten Jahren verwirklicht haben, ist der Bau des Hauses der Mitte. Das Haus wurde im März 2016 in Kassel-Rothenditmold in der Siedlung am Heilhaus eröffnet. 
Ein weiterer Schwerpunkt sind Projekte für Kinder und Jugendliche. Unser Anliegen ist, die Qualitäten von Liebe und Mitgefühl, von Zugehörigkeit und Gemeinschaft im alltäglichen Leben zu integrieren, um vor allem jungen Menschen Hoffnung für ihre Zukunft mit auf den Weg zu geben.

Gegründet wurde die HEILHAUS-STIFTUNG URSA PAUL im Dezember 2004 als Gemeinschaftsstiftung von Ursa Paul und dem Freundeskreis für Lebensenergie e.V. Sie verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke und ist als rechtsfähige Stiftung anerkannt.

Unter dem Dach der Stiftung sind verschiedene Gesellschaften der Heilhausbewegung angesiedelt. Die Stiftung lenkt und koordiniert die Arbeitsschwerpunkte und gestaltet die Vorhaben für die Zukunft.

pdf

- Tätigkeitsbericht 2015 zum Download