Aufrichtung / Werkschau der letzten Jahre

Eine Ausstellung von Claudia Tiemann

Vom 21.7. bis 3.10.2018
im Mehrgenerationenhaus Heilhaus, Brandaustr. 10, Kassel

Die Arbeiten unter dem Titel ”Heldinnen“ sind eine Hommage an die untergegangene Amazonenkultur – eine Kultur der Kriegerinnen und Heldinnen, die im Einklang und in Resonanz mit der Natur, mit sich selbst und anderen lebten. Die Bildmotive sind statisch oder in Bewegung und stehen für die Lust am Leben, am Selbstausdruck, am Gefühl.

Ein weiterer Zyklus zeigt Frauenkörper im Anschnitt, über das Format hinausgehend oder dieses teilweise sprengend. Die Blicke der Frauenfiguren gehen mitten ins Herz, berühren durch Intensität, durch Kraft und Mut, aber auch durch Verletzlichkeit und Innengewandtheit. Das Bildformat erinnert zudem an einen Spiegel oder ein Fenster. Die Frauenfiguren bilden so ein Gegenüber, mit dem sich der/die Betrachter*in mit unterschiedlichen Qualitäten verbinden kann.
 

Claudia Tiemann, *1962
Dipl. Designerin | Bildende Künstlerin |
Kunsttherapeutin | Heilpraktikerin (Psychotherapie) |
Mitglied im Netzwerk der Heilhaus-Stiftung Ursa Paul
 
Montags bis donnerstags, 9.00 bis 18.00 Uhr
freitags 9.00 bis 16 Uhr.

 

pdf

- Ausstellungsblatt

Deutsch (Deutschland)