Farbenspiel

Eine Ausstellung von Angelika Werner

Sie und Ihre Freunde und Freundinnen sind herzlich eingeladen
zur Vernissage am Mittwoch, 12. April 2017, um 18.30 Uhr.  

Ausstellungsdauer 12.04.2017 bis 06.06.2017   

„Wenn ich male, bin ich glücklich – wenn ich male, bin ich ganz im Augenblick.“

Kunst bedeutet für Angelika Werner Lebensfreude, Kreativität, meditative Einkehr und einen kontinuierlichen Prozess der Selbst­erfahrung. So gesehen ist jedes ihrer abstrakten Bilder eine Reise – unvorhersehbar und auch jedes Mal anders. Zufall, Intuition, Spontanität, Willkür und Zerstörung sind ihre Arbeitsmethoden. Nichts ist geplant, alles ergibt sich im Augenblick des Malens. Während des Malens scheint es kein Oben und Unten, kein Rechts und Links zu geben. Ihre Werkzeuge sind neben den Farben Spachtel, Pinsel und Rakel. Durch das schichtweise Auftragen der Acrylfarbe ergibt sich nach und nach das fertige Bild. Darunterliegende Malspuren bleiben dabei oft sichtbar.
„Ein Bild berührt immer sehr individuell. Ein abstraktes Bild spricht jedoch auf ganz eigene Weise zu seinem Betrachter. Es kann Emotionen wecken. Je nach Gefühlslage oder auch Lichteinfall kann ein abstraktes Bild immer neue, überraschende Aspekte eröffnen.“

Die Kasseler Künstlerin Angelika Werner war als Lehrerin für Kunst und Sport an verschiedenen Kasseler Schulen tätig und ist seit 2012 im Ruhestand.

Mehrgenerationenhaus Heilhaus,
Brandaustr. 10,  34127 Kassel, Tel. 05 61 / 98 32 60

pdf

- Ausstellungsblatt

Deutsch (Deutschland)