Baugenossenschaft

Gemeinschaftliches Leben eG

Um Wohnen, Arbeiten und Leben in Gemeinschaft mit dem Bau einer Sied­lung zu ermöglichen, wur­de 1997 die Baugenossen­schaft Ge­mein­schaft­­liches Leben eG ge­gründet. Gemeinsam mit der HEILHAUS-STIFTUNG URSA PAUL realisiert sie die Siedlung am Heilhaus.

Die errichteten 90 Wohnungen und das Haus‚ Leben und Arbeiten in Generationen’ sind inzwischen be­zogen. Derzeit füllt sich eine Warte­liste, die den Wunsch vieler Men­schen nach Wohn- und Le­bens­formen in der Verbin­dung mit Spiri­tualität und Gemein­schaft zeigt. Diesem Bedarf folgend plant die Baugenossenschaft Gemein­schaft­­liches Leben eG die Erwei­terung im nahen Umfeld der Sied­lung.
Als Generalübernehmer hat die Genossenschaft auf dem Ge­lände der Siedlung das ‚Haus unter der Kastanie’ errichtet, in dem sich Wohnungen für Betreutes Wohnen sowie Verwaltungsräume befinden.
 
In Berlin realisiert die Bauge­nossen­schaft das Wohnprojekt ‚Vivre – Leben in Gemeinschaft’.

 

pdf

- Faltblatt Baugenossenschaft Gemeinschaftliches Leben eG

Deutsch (Deutschland)